Montag, 24. April 2017

[Sneak Peek] Mein WG-Zimmer


Es ist euch vielleicht nicht entgangen, dass es in meinem Leben in letzter Zeit einige Veränderungen gab.

Die gravierenste von allen war wohl die Trennung von meinem langjährigen Freund. Dementsprechend musste ich mich auch räumlich verändern. Da ich mir meine Wohnung nicht alleine leisten konnte musste ein Mitbewohner her. 

Der Nachteil an der Sache: Der Mitbewohner braucht ein Zimmer. Also bin ich kurzerhand ins Wohnzimmer umgezogen.

Da ich es hasse, wenn ständig Menschen auf meinem Bett sitzen, blieb mir nur eine Möglichkeit:


Ein Hochbett muss her!


Natürlich keins von der Stange. Also wurde zusammen mit Papa - alias Mc Gyver - und dem Lovelyboi - alias mein bester Freund, alias der Zimmermann - geplant, eingekauft, gesägt, gebohrt und geschraubt.

 Hier ist das Ergebnis:



Jetzt ist euch vielleicht aufgefallen, dass ich kein normales Geländer habe um zu verhindern, dass ich da herunter purzel, sondern alte Obstkisten, die nun als Geländer und Bücherregal gleichzeitig fungieren.


Und ich muss gestehen: ich bin schockverliebt!



Das Bett ist einfach perfekt für mich. So passt ein Sofa mit in den Raum, welches sich praktischerweise auch zum Gästebett ausklappen lässt. Und das Hochbett hat die perfekte Höhe, sodass ich kleiner Hobbit ohne mich ducken zu müssen zu meinem darunter gelegenen Schreibtisch gelangen kann.


Die Obstkisten wurden natürlich schon mit meinen Lieblingsbüchern bestückt.





Welche Bücher aus eurem Regal hättet ihr auf jeden Fall in den Obstkisten besonders hervorgehoben? 




 





Und seid ihr genauso schockverliebt wie ich?










Ich würde mich sehr freuen mal eure Meinung zu meinem Zimmer zu lesen. Also haut in die Tasten!

Bis dahin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen