Mittwoch, 7. Juni 2017

[Juni] Mein monatliches Leseziel


Wieder einmal ein neues Format auf meinem Blog: Mein monatliches Leseziel. Manchmal kommt es ja vor, dass man sich vornimmt etwas zu schaffen. Bei mir sind es bestimmte Bücher. Wenn ich es schaffe möchte ich euch jetzt jeweils am Anfang jeden Monats erzählen, welche Bücher ich diesen Monat gerne lesen möchte. Ob ich mein Ziel erreiche könnt ihr dann im passenden Lesemonat nachlesen.

Diesen Monat stehen folgende Bücher auf meiner To Do Liste: 


Das Buch, das ganz oben auf meiner Liste stand war "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater. Das habe ich schon fast in Rekordzeit beendet. 
Hier der Klappentext für euch: 
Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen - bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.
Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?


Buch Nr. 2, welches ich aktuell lese ist Band 1 der Dämonenakademie von Taran Matharu. Da Band 2 schon subbt soll der dann gleich im Anschluss gelesen werden.



 Im Anschluss ist "Bei den Wölfen" von Sarah Hall geplant. Ist das nicht ein absolutes Coverschmuckstück?
Hier ist der Klappentext für euch:
Eigentlich wollte Rachel Caine nie mehr nach England und zu ihrer schwierigen Familie zurück. Die Wolfsexpertin lebt seit zehn Jahren in Amerika und geht in ihrer Arbeit auf. Doch dann stürzt das Angebot eines einflussreichen Lords, auf seinen Ländereien ein Wölfspärchen anzusiedeln, sie in Konflikte. Aber zu ihrer eigenen Überraschung sind ihre Heimkehr, eine ungeplante Schwangerschaft und die intensive Arbeit in der wilden Landschaft des Lake District die beste Medizin für ihre Seele. Sie kann sich sogar vorsichtig auf eine neue Liebe einlassen und kommt zur Ruhe. Bis ein unvorhergesehenes Ereignis die eigentlichen Motive ihres Arbeitgebers entlarvt.


Last but not least würde ich diesen Monat auch noch gerne "Im Herzen die Rache" schaffen. Ob das wohl klappt? Was meint ihr?

Lest ihr mehr oder weniger Bücher als ich so einplane im Durchschnitt?





5 Bücher sollten doch eingentlich zu schaffen sein, oder nicht?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen