Sonntag, 3. Dezember 2017

[Leselaunen] Ho, ho, ho, how did I get here?!

Inspiriert von den tollen Leselaunenbeiträgen bei trallafittibooks gibt es bei mir jetzt auch einmal die Woche einen Wochenrückblick/Leselaunenbeitrag. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tage, es gibt ein Zitat der Woche und ein Lied der Woche. Außerdem erzähle ich euch was sonst so alles passiert ist. Los gehts.
(Eine Aktion von Blogging Renate)








In der letzten Woche habe ich Einmal im Jahr für immer von Sarah Ricchizzi beendet. Dieses Buch ist einfach nur der absolute Wahnsinn und ich möchte es jedem von euch gern ans Herz legen! Meine Buchvorstellung findet ihr hier. Außerdem habe ich Ein Märchen von Gut und Böse von Kim Leopold gelesen.

Aktuell lese ich immer noch Die Rote Königin von Victoria Aveyard und Die Blutkönigin von Sarah Beth Durst
Beide Bücher sind gut, wobei mich Die Blutkönigin doch deutlich mehr packt. Manchmal fällt es mir aber trotzdem schwer mich zu entscheiden welches der beiden Bücher ich in die Hand nehme wenn ich mal Zeit zum Lesen habe.



Meine Leseliste hat sich übrigens noch nicht großartig verändert und sieht aktuell so aus:

lese ich grade
gelesen
noch ungelesen
  1. Iskari - Der Sturm naht (Kristen Ciccarelli)
  2. Menduria - Das Buch der Welten (Ela Mang)
  3. Moon Chosen - Gefährten einer neuen Welt (P.C. Cast)
  4. Bücherstadt - Die Bibliothek der flüsternden Schatten (Akram El-Bahay)
  5. Die rote Königin (Victoria Aveyard)
  6. Die Blutkönigin (Sarah Beth Durst)
  7. Mystic City -  Das gefangene Herz (Theo Lawrence)
  8. Black Heart 1 - Ein Märchen von Gut und Böse (Kim Leopold)
  9. Black Heart 2 - Das Lachen der Toten (Kim Leopold)


Leider bin ich in der letzten Woche eher weniger zum Lesen gekommen, was daran lag, dass mir die Zeit etwas gefehlt hat. Dazu kommt, dass mein Körper schon wieder mit einer Erkältung kämpft und ich in der wenigen freien Zeit den Schlaf und die dadurch resultierende Erholung nötiger hatte als zu lesen. Mal schauen ob es nächste Woche wieder besser wird.




Naja, ich sitze hier so, blogge und schaue nebenbei Harry Potter, während mein bester Freund sich auf dem Weihnachtsmarkt tummelt. Da war ich diese Woche auch ziemlich häufig, trotz Erkältung versteht sich. Jedes Mal wenn ich mich ausruhen wollte stand ich urplötzlich vor Lillis Glühweinstand und fragte mich "How did I get here?" Es war nahezu magisch, als wäre ich appariert ohne es zu merken.

Wo wir grade schon bei magisch sind: Ich habe grad magisch gebastelt! Was daran so magisch ist? Da müsst ihr euch wohl noch bis zum DIY-Dienstag gedulden, oder ihr schaut bei Facebook vorbei, da gibt es einen Hinweis.

Gestern Abend wurden übrigens fleißig Adventskränze gebastelt, damit der erste Advent heute ganz besinnlich stattfinden konnte. Natürlich habe ich meinen eigenen zurecht gemacht, aber hauptsächlich haben wir den von meinem besten Freund zusammengestellt. Er besteht aus Kerzen auf Jacky Flaschen, einfach typisch Jerome.
Hier seht ihr übrigens nochmal meinen:

 




 

Da ich grad eh in Harry Potter Stimmung bin, hier eine wunderschöne Version des Themesongs von der Postmodern Jukebox.





"Zwing sie zu leben. Sag ihr, dass ich sie liebe"
Sarah Ricchizzi - Einmal im Jahr für immer




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen