Mein Bewertungssystem



Inspiriert von Nicci Trallafitti habe ich beschlossen zu meinem Sterne-Bewertungssystem noch ein weiteres einzuführen, da ich es schwierig finde den Sternen einheitliche Wertungen aufzuerlegen.

Deshalb werden die Bücher zu denen ich Rezensionen schreibe jetzt noch zusätzlich in folgende vier Kategorien eingeordnet.


 
Lieblinge sind die Bücher, die mich langfristig beeindruckt haben und nicht mehr loslassen. Ein absolutes und perfektes Lesevergnügen, welches noch lange nachhallt.








Buchtipp bedeutet, dass mir das Buch ziemlich gut gefallen hat und ich es mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann, mir jedoch das gewisse Etwas gefehlt hat.









Als Zwischendurchlektüre bezeichne ich Bücher, die nett für zwischendurch sind, mich gut unterhalten, aber langfristig nicht beeindruckt haben. Auch gab es ein paar Dinge, die mich gestört haben.







Fehlgriff bedeutet, dass mich das Buch persönlich nicht überzeugen konnte und einige Schwächen hatte. Vielleicht habe ich es sogar abgebrochen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen